Game-Movie-Portal.ch :: Stirb Langsam - Filmkritik Review - Bruce Willis
         
             
           
                     
Reviews (Kritiken) > Stirb Langsam > Filmkritik
Infos/ÜbersichtFilmkritikFilmmusikBilder/ScreenshotsVideos & TrailersBildvergleicheNews

Filmkritik zu Stirb Langsam

Fazit & Gesamtnote
Ich möchte den Film bewerten »

Anspruch:
Erotik/Sex:keine Spur von Erotik/Sexkeine Spur von Erotik/Sexkeine Spur von Erotik/Sex
Fantasie/Fiktion:real/authentischreal/authentischreal/authentisch
Spannung/Thrill:
Humor:
Horror/Grusel:weder gruselig, noch beängstigendweder gruselig, noch beängstigendweder gruselig, noch beängstigend
Action:viel Action, reich an Exlosionen, Schiessereien, etc.viel Action, reich an Exlosionen, Schiessereien, etc.viel Action, reich an Exlosionen, Schiessereien, etc.
Romantik/Liebe:unromantisch, lieblos, kaltherzigunromantisch, lieblos, kaltherzigunromantisch, lieblos, kaltherzig
kindertauglich:nicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignet



Vor- und Nachteile zum Film

 
knallharte Action (packende Schiessereie, wilde Verfolgungsjagden, krachende Explosionen, gute Schlägereien, etc.)
eine gesunde Portion Humor
toller Soundtrack von Micheal Kamen
Alan Rickman als fantastischer Bösewicht
126 Minuten pure Spannung
starke Regiearbeit von John McTiernan
Bruce Willis in seiner Paraderolle
passende Story für eine One-Man-Show


kein Film für Gegner des Action-Genre





Fazit & Wertung

Martin
Filmkritik geschrieben am 02.03.2015


Ich muss zuallererst einmal zugeben, dass Bruce Willis mein unangefochtener Lieblingsschauspieler ist und deswegen gehört dieser Film natürlich zu meinen Favoriten.

Der Regisseur hat mit John McClane einen der besten Filmcharaktere überhaupt ins Leben gerufen, wofür ihm viele Filmfans bis heute dankbar sind. STIRB LANGSAM ist einer der erfolgreichsten One-Man-Show-Filme und zählt bis heute noch zu den Besten dieser Art. Er beinhaltet alles, was das Herz eines Actionfans höher schlagen lässt. Eine tolle Story, jede Menge Action, eine gesunde Portion Humor und hervorragende Schauspieler.

Einen besseren Cast hätte man für diesen Film nicht finden können. Alan Rickman (HARRY POTTER, DER BUTLER) spielt seine Rolle als deutschen Terroristen-Boss bemerkenswert und zeigt uns seine Vielseitigkeit. Einen kleinen aber durchaus wichtigen Part übernimmt Reginald VelJohnson, der den sympathischen Sgt. Al Powell verkörpert. Der grosse Held von STIRB LANGSAM, wie sollte es auch anders sein, heisst aber Bruce Willis (PULP FICTION, THE SIXTH SENSE). Er schafft es wie kein Zweiter, dem Zuseher ein Gefühl zu übermitteln, als würde man gerade selbst die Gruppe von Terroristen bekämpfen. Es war eine unglaubliche schauspielerische Leistung und diese wird sicherlich nie in Vergessenheit geraten.

STIRB LANGSAM darf in keiner einzigen Filmbibliothek fehlen und ist ein Muss für jeden Actionfan.



von Martin männlich


gefällt 0, gefällt 0 nicht





Hat dir diese Filmkritik gefallen und dir bei deiner Kaufentscheidung geholfen?

Bei unserem Partner CeDe.ch findest du den Film/TV-Serie ggf. und kannst ihn
dort kaufen und damit unsere Webseite finanziell unterstützen sowie
weitere Gewinnspiele ermöglichen.




Filminfos zu Stirb LangsamStirb Langsam jetzt bei CeDe.ch kaufen »



Poster/Filmplakat

1 Person gefällt
dieser Film

zu meinen Favoriten hinzufügen!

alle Liker anzeigen
Filmtitel Stirb Langsam
Genre Action
Alter
Produktionsland & -jahr USA, 1988
Laufzeit 127min
Bildqualität auf Blu-ray *
Tonqualität auf Blu-ray **
Schauspieler Bonnie Bedelia, Alexander Godunov, Alan Rickman, Bruce Willis und weitere Darsteller
Regie John McTiernan
Drehbuch/Autoren
Produzenten/Kamera Joel Silver, Jan de Bont
Filmmusik/Komponisten Michael Kamen
IMDB Weblink The Internet Movie Database öffnen
Verleih/Distributor Twentieth Century Fox Home Entertainment
Schlagwörter Blut, Explosion, Schiesserei, Los Angeles, New York, Action, Terrorist(en), USA, Polizist, Wolkenkratzer
*bewertet aufgrund der Kritierien «Schärfe/Details», «Kontrast», «Farben», «Filmkorn», «Artefakte/Störungen», etc.
**bewertet aufgrund der Kriterien «Subwoofer/Bass», «Dynamik (laut/leise)», «Lautstärke der Dialoge»,
«Raumaufteilung (Kanäle)», «Tonkulisse/Details», «Tonqualität generell», etc.

Alle Bilder & Cover © Twentieth Century Fox Home Entertainment
 


 



Werbeanzeige:
 
Quick Navigation
» PC- & Video-Games
» Filme
» Gesellschaftsspiele
» Bücher
» Community
» Wettbewerbe
» Lounge
» Startseite
 
Aktuelle Umfrage

Was ist dein Lieblings-Genre bei Filmen?

Komödie
Romantik & Drama
Action & Thriller
Fantasy
Horror
Science-Fiction
Erotik/Sex
andere


 
Werbeanzeige:






Belohnung Wettbewerbe Über uns Jobs Partner Links Kontakt AGB Nutzungsregeln Umfragen
© 2009-2018 by game-movie-portal.ch. Alle Rechte vorbehalten.
0 von 479 registrierten Mitglieder sind gerade online. Jetzt registrieren.
Webseite weiterempfehlen


Besucher
Total:472524
Gestern:125
Heute:122
Gerade online:2




realisiert durch Art of Work Webhosting & Design GmbH
optimiert für Windows Google Chrome

gewisse Inhalte sind nur für Personen
über 16 oder 18 Jahren geeignet