Game-Movie-Portal.ch :: Stephen King´s: Under the Dome - Filmkritik Review - Dean Norris
         
             
           
                     
Reviews (Kritiken) > Stephen King´s: Under th... > Filmkritik
Infos/ÜbersichtFilmkritikFilmmusikBilder/ScreenshotsVideos & TrailersBildvergleicheNews

Filmkritik zu Stephen King´s: Under the Dome

Fazit & Gesamtnote
Ich möchte den Film bewerten »

Anspruch:
Erotik/Sex:keine Spur von Erotik/Sexkeine Spur von Erotik/Sexkeine Spur von Erotik/Sex
Fantasie/Fiktion:
Spannung/Thrill:
Humor:weder spassig, noch amüsantweder spassig, noch amüsantweder spassig, noch amüsant
Horror/Grusel:
Action:
Romantik/Liebe:
kindertauglich:nicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignet



Vor- und Nachteile zum Film

 
unterhaltsam und zunehmend spannend
passende Filmmusik
gute Bild- und Tonqualität
gute schauspielerische Leistungen von Mike Vogel, Colin Ford, Alexander Koch und Dean Norris
basierend auf dem Roman von Kultautor Stephen King
interessante und mysteriöse Ausgangslage
interessante Inszenierung und Manipulation von Big Jim
Gastauftritt von Stephen King
gute Idee und Umsetzung mit den Gefühlen/Emotionen
ab Staffel 3 zunehmend Ähnlichkeiten mit dem Film SPECIES


nerviger Junior der blind von einer Seite zur anderen sich schlägt, nichts zu begreifen scheint (wie sein Vater tickt), wie er manipuliert wird und blind vor Liebe ist
bis auf Mike Vogel, Leon Rippy, Dean Norris, Eddie Cahill und Jeff Fahey nur unbekannte Schauspieler
teils gleichgültige Figuren (z.B. die zwei Lesben)
gegenüber dem Buch sehr viele Abweichungen und Unterschiede
sehr dämliche, ahnungslose und nervige Linda als Sheriff, die z.B. den Galgen gut heisst und Big Jims Ziele/Pläne nicht hinterfragt oder seine Macht, Gier und eiskalte Brutalität begreift. Sie handelt auch sehr unüberlegt und unlogisch
zu wenig brutal, zu wenig blutig, zu wenig pervers, so wie es im Buch von Stephen King geschrieben ist
oft sehr unglaubwürdig und unlogisch (niemand stellt sich z.B. gegen Big Jim, das ganze Volk ist leichtgläubig und Barbie agiert zum Teil sehr unüberlegt, als er den Bürgern mitteilen könnte, dass er unschuldig ist. Ebenso könnte er Max beseitigen)
ab und zu billig aussehende Filmkulisse (Green Screen)
nervige dunkelhäutige Rebecca
in der Staffel 2 werden alle zunehmend zickiger (z.B. Norrie oder Julia)
die Bürger von Chesters Mill misstrauen sich ständig, statt sich gegenseitig zu unterstützen und miteinander zu reden
die Staffel 2 hat etwas viel Love-Story
Staffel 2 und Staffel 3 werden unnötig in die Länge gezogen
Staffel 3 hat nicht mehr viel mit der Kuppel zu tun und wird zunehmend fantasievoller und unrealistischer
Barbie überlegt zunehmend dumm, leichtgläubig und nervig in Bezug zu seinem «Kind»





Spoilerbereich (zum Lesen bitte Text markieren)

wo war Maxine Seagrave die ganze Zeit über versteckt, um ihre Finger im Spiel haben zu können, wenn sie angeblich alles und jeden beobachtet hat? nie viel sie irgendjemandem auf?
was genau hat es mit den rosa Sternen auf sich, die vom Himmel fallen? hier wären allgemein mehr Infos interessant gewesen
warum empfängt nur der Priester das mysteriöse Wort «Mohab»? warum nur er? warum kommen auf einmal alle Schmetterlinge her, um sich an die Kuppel zu kleben? welche genaue Bedeutung haben sie?
wieso genau braucht es vier Auserwählte und wieso sind es ausgerechnet Junior, Joe, Angie und Norrie? warum ausgerechnet sie? wieso können ausgerechnet sie die Energie der Kuppel aufsaugen und nutzen oder beeinflussen?
warum ist Julia Shumway der gekrönte Monarch?
wer hat den Tunnel hinter dem Spint und das riesige Loch gegraben? ist es schon seit Jahrzehnten da oder erst mit der Kuppel gekommen?
Niemand bemerkt, dass Barbie unter den Militär-LKW rutscht oder niemand erkennt ihn, als er in die militarisierte Zone eindringt? Ebenso bemerkt niemand, dass Pauline und Lyle aus einer geschlossenen Psychiatrie abhauen?
völlig hirnrissig, dass alle in der Schule in einem Gang unterkommen, als die eisige Kälte kommt. Logischer wäre gewesen, dass sie sich in einem Zimmer aufhalten oder irgendwo in einem Haus unterkommen mit Cheminée, wo die Wärmer erhalten bleibt
was will die neue Königin eigentlich? sich vermehren und eine Invasion starten?



Fazit & Wertung

Fabrice
Filmkritik geschrieben am 25.06.2018


Stephen King ist ein erstklassiger Horror-, Sci-Fi-, Fantasy- und Krimi-Autor. Egal ob man seine Romane und Kurzgeschichten oder seine Filme und TV-Serien kennt. Er ist ein exzellenter Autor, wenn auch mit einigen wiederkehrenden störenden Mängel, was jedoch Ansichtssache ist (z.B. der Hang zum Ausserirdischen, Unrealistischen oder Übernatürlichen).

Jedenfalls sorgt er immer wieder für spannende und unterhaltsame Serien oder Filme. So beispielsweise bei THE GREEN MILE, MISERY, SHINING und ZIMMER 1408. Nicht nur Fans seiner Romane sind scharf auf seine Werke, auch Fans entsprechender Genres.

2013 wurde sein Roman DIE ARENA als TV-Serie verfilmt und trägt den Titel UNDER THE DOME. Diese konnte gleich in der ersten Staffel überzeugen.

Die Handlung ist gekonnt unterhaltsam und spannend aufgebaut, auch wenn einige Figuren überflüssig oder langatmig, gar nervig, sind. Einige Situationen, Figuren oder Handlungsstränge hätte man ohne Weiteres kürzen oder weglassen können. Überhaupt zieht sich die Serie ab Staffel 2 und 3 unnötig in die Länge und wird immer unglaubwürdiger, fantasievoller und unlogischer. Wie in Kings Büchern, gibt es immer irgendwelche Figuren und Dialoge, die eigentlich überflüssig wären.

Nichts destro trotz ist UNDER THE DOME eine sehr unterhaltsame TV-Serie und ein voller Erfolg. Kein Wunder, da auch Regisseur Steven Spielberg gleich nach Stephen King´s Romanveröffentlichung die Filmrechte zusammen mit Stacey Snider erworben hat. So fungiert er auch als Executive Producer neben Stephen King selbst, der auch in einer Gastrolle zu sehen ist.

Leider gibt es sehr viele Unterschiede und Abweichungen gegenüber dem Buch und ebenso auch viele unüberlegte Schritte von wichtigen Figuren (z.B. Barbie, Julia, etc). Die Staffel 3 artet sehr ins fantasievolle aus und hat eigentlich nicht mehr viel mit dem Buch gemeinsam. Das könnten einige Fans negativ bewerten.

Dennoch hätte man nach Ende der Staffel 3 gerne gewusst wie es jetzt weiter geht, da die Serie mit einem offenen Ende beendet wird.



von Fabrice männlich


gefällt 0, gefällt 0 nicht





Hat dir diese Filmkritik gefallen und dir bei deiner Kaufentscheidung geholfen?

Bei unserem Partner CeDe.ch findest du den Film/TV-Serie ggf. und kannst ihn
dort kaufen und damit unsere Webseite finanziell unterstützen sowie
weitere Gewinnspiele ermöglichen.




Filminfos zu Stephen King´s: Unde...Stephen King´s: Unde... jetzt bei CeDe.ch kaufen »



Poster/Filmplakat

0 Personen gefällt
dieser Film

zu meinen Favoriten hinzufügen!
Filmtitel Stephen King´s: Under the Dome
Genre Horror/Grusel, Science-Fiction, TV-Serie
Alter
Produktionsland & -jahr USA, 2013
Laufzeit 45min
Bildqualität auf Blu-ray *
Tonqualität auf Blu-ray **
Schauspieler Eddie Cahill, Colin Ford, Dean Norris, Mike Vogel und weitere Darsteller
Regie Brian K. Vaughan
Drehbuch/Autoren Stephen King
Produzenten/Kamera Steven Spielberg, Stephen King, Neal Baer
IMDB Weblink The Internet Movie Database öffnen
Verleih/Distributor Paramount Pictures
Schlagwörter CIA, FBI, Geheimnis, Geld, Stadt, Regierung, Alien(s), Macht, Energie, Science-Fiction, mysteriös, eingesperrt, gefangen, Panik
*bewertet aufgrund der Kritierien «Schärfe/Details», «Kontrast», «Farben», «Filmkorn», «Artefakte/Störungen», etc.
**bewertet aufgrund der Kriterien «Subwoofer/Bass», «Dynamik (laut/leise)», «Lautstärke der Dialoge»,
«Raumaufteilung (Kanäle)», «Tonkulisse/Details», «Tonqualität generell», etc.

Alle Bilder & Cover © Paramount Pictures
 


 



Werbeanzeige:
 
Quick Navigation
» PC- & Video-Games
» Filme
» Gesellschaftsspiele
» Bücher
» Community
» Wettbewerbe
» Lounge
» Startseite
 
Aktuelle Umfrage

Was ist dein Lieblings-Genre bei Filmen?

Komödie
Romantik & Drama
Action & Thriller
Fantasy
Horror
Science-Fiction
Erotik/Sex
andere


 
Werbeanzeige:






Belohnung Wettbewerbe Über uns Jobs Partner Links Kontakt AGB Nutzungsregeln Umfragen
© 2009-2018 by game-movie-portal.ch. Alle Rechte vorbehalten.
0 von 480 registrierten Mitglieder sind gerade online. Jetzt registrieren.
Webseite weiterempfehlen


Besucher
Total:493572
Gestern:172
Heute:211
Gerade online:1




realisiert durch Art of Work Webhosting & Design GmbH
optimiert für Windows Google Chrome

gewisse Inhalte sind nur für Personen
über 16 oder 18 Jahren geeignet