Game-Movie-Portal.ch :: John Rambo - Filmkritik Review - Sylvester Stallone
         
             
           
                     
Reviews (Kritiken) > John Rambo > Filmkritik
Infos/ÜbersichtFilmkritikFilmmusikBilder/ScreenshotsVideos & TrailersBildvergleicheNews

Filmkritik zu John Rambo

Fazit & Gesamtnote
Ich möchte den Film bewerten »

Anspruch:anspruchslosanspruchslosanspruchslos
Erotik/Sex:keine Spur von Erotik/Sexkeine Spur von Erotik/Sexkeine Spur von Erotik/Sex
Fantasie/Fiktion:real/authentischreal/authentischreal/authentisch
Spannung/Thrill:sehr spannend, packend, fesselndsehr spannend, packend, fesselndsehr spannend, packend, fesselnd
Humor:weder spassig, noch amüsantweder spassig, noch amüsantweder spassig, noch amüsant
Horror/Grusel:weder gruselig, noch beängstigendweder gruselig, noch beängstigendweder gruselig, noch beängstigend
Action:viel Action, reich an Exlosionen, Schiessereien, etc.viel Action, reich an Exlosionen, Schiessereien, etc.viel Action, reich an Exlosionen, Schiessereien, etc.
Romantik/Liebe:unromantisch, lieblos, kaltherzigunromantisch, lieblos, kaltherzigunromantisch, lieblos, kaltherzig
kindertauglich:nicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignet



Vor- und Nachteile zum Film

 
sehr gute Bild- und Tonqualität
stimmungsvolle Filmmusik von Brian Tyler mit altbekanntem Theme von Jerry Goldsmith
Sylvester Stallone ist zurück als missverstandene, einsame und traumatisierte Kriegsmaschine
authentisches und realistisches Szenario
actionreich und unterhaltsam
nicht unnötig in die Länge gezogen
Sylvester Stallone hat seine übliche deutsche Synchronstimme
gutes Verhalten von John Rambo (ruhig bleiben, nicht provozieren, aber für Gerechtigkeit sorgen)
sehr brutal, blutig und gewalttätig...
moralisch nachdenklich, intensiv und einprägsam
gute Erinnerungen an die ersten drei Teile
ab und zu die deutsche Stimme von Daniel Craig zu hören
wuchtiges Finale-Showdown
gelungenes Ende mit dem Home Coming


...was für den ein oder anderen Zuschauer zuviel des Guten ist und darum am TV meist arg geschnitten ist. UNCUT zeigt es jedoch die grausame Wahrheit des Krieges
etwas schade, dass sich der Film selbst zu wenig um Rambo dreht und er zu wenig seinen Bogen verwendet (vor allem nicht mit den explosiven Geschossen)
leider ist Richard Crenna nicht mehr dabei
offene Fragen, siehe Spoiler





Spoilerbereich (zum Lesen bitte Text markieren)

Wieso tötet der sadistische und pädophile Bösewicht/Diktator alle? Was sind seine Beweggründe? befolgt er bloss Befehle? oder macht es ihm Spass? ist er die oberste Befehlsgewalt?



Fazit & Wertung

Fabrice
Filmkritik geschrieben am 06.03.2018


Der vierte und letzte Teil der RAMBO-Reihe ist sehr intensiv, brutal, blutig und actionreich. Für Fans der Reihe ist er nahezu am packendsten und realistischsten.

Sylvester Stallone verkörpert einmal mehr die zurückgezogene, einsame und traumatisierte Kriegsmaschine und liefert einen sehr guten, anspruchlosen, unterhaltsamen und actionreichen Film ab.

Musikalisch greift Brian Tyler das altbekannte Theme von Jerry Goldsmith auf und komponiert einen wuchtigen Score zum Actionfilm.

Bemängeln könnte man höchstens, dass es sich vielleicht etwas zu wenig um die Figur selbst dreht, allerdings ist vieles zu seiner Figur ja schon bekannt und muss nicht näher erklärt werden. Fraglich sind jedoch die Beweggründe des sadistischen Diktators, warum er hilflose Menschen foltert und ermordet. Hier wären etwas mehr Informationen und seine Beweggründe interessant gewesen. Warum sich Rambo auch ausgerechnet für Sarah und die Missionare einsetzt ist wenig nachvollziehbar. Vielleicht weil er doch sehr herzlich und einfühlsam ist.

Für mich ist es der beste Teil der RAMBO-Reihe. Vielleicht weil er einfach sehr intensiv und grausam ist, ohne die Gewalt zu verherrlichen. Stallone zeigt schonungslos die brutale und ehrliche Seite des Krieges.

Ein fünfter Teil wäre durchaus willkommen, obwohl dieser Teil die Reihe auch solide abschliesst.



von Fabrice männlich




gefällt 1, gefällt 1 nicht





Hat dir diese Filmkritik gefallen und dir bei deiner Kaufentscheidung geholfen?

Bei unserem Partner CeDe.ch findest du den Film/TV-Serie ggf. und kannst ihn
dort kaufen und damit unsere Webseite finanziell unterstützen sowie
weitere Gewinnspiele ermöglichen.




Filminfos zu John RamboJohn Rambo jetzt bei CeDe.ch kaufen »



Poster/Filmplakat

0 Personen gefällt
dieser Film

zu meinen Favoriten hinzufügen!
Filmtitel John Rambo
Genre Action, Kriegsfilm, Drama
Alter
Produktionsland & -jahr USA, Deutschland, 2008
Kinostart 21.02.2008
Laufzeit 89min
Bildqualität auf Blu-ray *
Tonqualität auf Blu-ray **
Schauspieler Julie Benz, Sylvester Stallone und weitere Darsteller
Regie Sylvester Stallone
Produzenten/Kamera Sylvester Stallone
Filmmusik/Komponisten Brian Tyler
IMDB Weblink The Internet Movie Database öffnen
offizielle Website Weblink öffnen
Verleih/Distributor Warner Bros. Home Video
Schlagwörter Soldat, Krieg, Rache, brutal, Blut, Schiesserei, Rettung, Wald, Arzt/Ärztin, Vietnam, Mine, Dschungel, Pfeil & Bogen, Hilfe, Thailand
*bewertet aufgrund der Kritierien «Schärfe/Details», «Kontrast», «Farben», «Filmkorn», «Artefakte/Störungen», etc.
**bewertet aufgrund der Kriterien «Subwoofer/Bass», «Dynamik (laut/leise)», «Lautstärke der Dialoge»,
«Raumaufteilung (Kanäle)», «Tonkulisse/Details», «Tonqualität generell», etc.

Alle Bilder & Cover © Warner Bros. Home Video
 


 



Werbeanzeige:
 
Quick Navigation
» PC- & Video-Games
» Filme
» Gesellschaftsspiele
» Bücher
» Community
» Wettbewerbe
» Lounge
» Startseite
 
Aktuelle Umfrage

Was ist dein Lieblings-Genre bei Filmen?

Komödie
Romantik & Drama
Action & Thriller
Fantasy
Horror
Science-Fiction
Erotik/Sex
andere


 
Werbeanzeige:






Belohnung Wettbewerbe Über uns Jobs Partner Links Kontakt AGB Nutzungsregeln Umfragen
© 2009-2018 by game-movie-portal.ch. Alle Rechte vorbehalten.
0 von 485 registrierten Mitglieder sind gerade online. Jetzt registrieren.
Webseite weiterempfehlen


Besucher
Total:498922
Gestern:217
Heute:169
Gerade online:3




realisiert durch Art of Work Webhosting & Design GmbH
optimiert für Windows Google Chrome

gewisse Inhalte sind nur für Personen
über 16 oder 18 Jahren geeignet