Game-Movie-Portal.ch :: Alien 2: Die Rückkehr (Aliens) - Filmkritik Review - Sigourney Weaver
         
             
           
                     
Reviews (Kritiken) > Alien 2: Die Rückkehr (A... > Filmkritik
Infos/ÜbersichtFilmkritikFilmmusikBilder/ScreenshotsVideos & TrailersBildvergleicheNews

Filmkritik zu Alien 2: Die Rückkehr (Aliens)

Fazit & Gesamtnote
Ich möchte den Film bewerten »

Anspruch:anspruchslosanspruchslosanspruchslos
Erotik/Sex:keine Spur von Erotik/Sexkeine Spur von Erotik/Sexkeine Spur von Erotik/Sex
Fantasie/Fiktion:
Spannung/Thrill:sehr spannend, packend, fesselndsehr spannend, packend, fesselndsehr spannend, packend, fesselnd
Humor:
Horror/Grusel:
Action:
Romantik/Liebe:unromantisch, lieblos, kaltherzigunromantisch, lieblos, kaltherzigunromantisch, lieblos, kaltherzig
kindertauglich:nicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignetnicht für (Klein-)Kinder geeignet



Vor- und Nachteile zum Film

 
perfekt anknüpfende Fortsetzung an den Vorgänger
gute Bild- und Tonqualitaet
erneut fantastische und weltweit bekannte Arbeit des Bündner H.R. Giger und seinem ausserirdischen Predator
stimmige und glaubwürdige Atmosphäre
unterhaltsam und spannend...
Michael Biehn, Lance Henriksen und Bill Paxton als bekannte Nebendsrsteller
passende Filmmusik von James Horner
gute schauspielerische Leistungen
Ripley alias Sigourney Weaver erneut als weibliche Action-Hauptdarstellerin
Stan Winston und Walter Hill mit an Bord
hie und da die deutsche Synchronstimme von Robert De Niro zu hören
ist zusammen mit dem Vorgänger der Grundstein für den First Person Shooter «Aliens vs. Predator»
erstmals die Alien-Königin zu sehen
ein Tick spannender als der Vorgänger


...aber von der Handlung her eigentlich identisch und wiederholend wie der Vorgänger (Beschaffung des ausserirdischen Materials)
selbst auf Blu-ray in HD Qualität nicht referenzwürdig, zurückzuführen auf das Filmalter aber dennoch bemerkenswert
das Mädchen nervt und hält nur die Mission auf
Filmkulisse sieht hie und da zu sehr nach Filmstudio und Computereffekt aus
etwas zu weit hergeholtes und zu Hollywood-typisches Ende, das zudem etwas zu lange dauert
nur in der Directors Cut Version erfährt man, dass Ripley die Mutter einer verstorbenen Tochter ist und deshalb auch die Nähe zum kleinen Mädchen aufbaut und sie beschützen will
dauert mit über 145 Minuten zu lange





Spoilerbereich (zum Lesen bitte Text markieren)

Woher weiss Ripley, dass es auf dem Planeten LV-426 1000 Alieneier gibt, wenn das erste Opfer (aus dem Vorgänger) keine Erinnerungen daran hat?
wie gelang das Alien ins Raumschiff, welches sie vom Planeten LV-426 evakuieren sollte und danach abstürzte? und wie gelang es bei Filmende ins Raumschiff, das Bishop steuerte und ihn danach in zwei Hälften zerlegt?



Fazit & Wertung

Fabrice
Filmkritik geschrieben am 22.09.2013


«Avatar»- und «The Terminator»-Regisseur James Cameron knüpft nahtlos an Ridley Scott`s Meisterwerk an und legt sogar noch einen drauf, da «Aliens 2» ein Tick spannender und temporeicher ist als sein Vorgänger.

Obwohl die Handlung eigentlich die selbe ist wie im Vorgänger, schafft es Cameron aufwendig inszenierte Actionszenen einfliessen zu lassen. Dies erzeugt etwas mehr Spannung und der Unterhaltungswert ist noch intensiver.br>
Ein grosser Pluspunkt sind auch die Figuren, mit denen man mitfiebert. Natürlich wäre da Ellen Ripley alias Sigourney Weaver, die wunderbare schauspielerische Leistungen abliefert, aber auch der Soldat Hicks, gespielt von Michael Biehn, der wie in «Terminator» einem nicht gleichgültig ist. Da geht einem der Soldat Hudson alias Bill Paxton schon mehr auf den Kecks (vor allem gegen Ende des Filmes).

Optisch und akustisch ist der Sci-Fi-Streifen ebenso fabelhaft, besonders in HD-Qualität (wenn man bedenkt, dass der Film schon über 25 Jahre auf dem Buckel hat).

Schade fand ich allerdings das etwas zu Hollywood-typische und langgezogene Ende/Showdown, sowie das nervige und klischeehafte Mädchen, welches natürlich gerettet werden muss (wie in jedem Film).

Nichts desto trotz ein absoluter Meilen- und Grundstein für weitere Horror- und Science-Fiction-Filme (sowie Games).



von Fabrice männlich


gefällt 0, gefällt 0 nicht





Hat dir diese Filmkritik gefallen und dir bei deiner Kaufentscheidung geholfen?

Bei unserem Partner CeDe.ch findest du den Film/TV-Serie ggf. und kannst ihn
dort kaufen und damit unsere Webseite finanziell unterstützen sowie
weitere Gewinnspiele ermöglichen.




Filminfos zu Alien 2: Die Rückkeh...Alien 2: Die Rückkeh... jetzt bei CeDe.ch kaufen »



Poster/Filmplakat

0 Personen gefällt
dieser Film

zu meinen Favoriten hinzufügen!
Filmtitel Alien 2: Die Rückkehr (Aliens)
Genre Horror/Grusel, Action, Science-Fiction, Thriller/Psychothriller
Alter
Produktionsland & -jahr USA, Grossbritannien, 1986
Laufzeit 148min
Bildqualität auf Blu-ray *
Tonqualität auf Blu-ray **
Schauspieler Michael Biehn, Lance Henriksen, Bill Paxton, Sigourney Weaver und weitere Darsteller
Regie James Cameron
Drehbuch/Autoren Walter Hill
Produzenten/Kamera David Giler
Filmmusik/Komponisten James Horner
IMDB Weblink The Internet Movie Database öffnen
Verleih/Distributor Twentieth Century Fox Home Entertainment
Schlagwörter Ausserirdische, Monster, Alien(s), Weltraum/-all, Jagd, Science-Fiction, Menschen
*bewertet aufgrund der Kritierien «Schärfe/Details», «Kontrast», «Farben», «Filmkorn», «Artefakte/Störungen», etc.
**bewertet aufgrund der Kriterien «Subwoofer/Bass», «Dynamik (laut/leise)», «Lautstärke der Dialoge»,
«Raumaufteilung (Kanäle)», «Tonkulisse/Details», «Tonqualität generell», etc.

Alle Bilder & Cover © Twentieth Century Fox Home Entertainment
 


 



Werbeanzeige:
 
Quick Navigation
» PC- & Video-Games
» Filme
» Gesellschaftsspiele
» Bücher
» Community
» Wettbewerbe
» Lounge
» Startseite
 
Aktuelle Umfrage

Was ist dein Lieblings-Genre bei Filmen?

Komödie
Romantik & Drama
Action & Thriller
Fantasy
Horror
Science-Fiction
Erotik/Sex
andere


 
Werbeanzeige:






Belohnung Wettbewerbe Über uns Jobs Partner Links Kontakt AGB Nutzungsregeln Umfragen
© 2009-2018 by game-movie-portal.ch. Alle Rechte vorbehalten.
0 von 479 registrierten Mitglieder sind gerade online. Jetzt registrieren.
Webseite weiterempfehlen


Besucher
Total:472748
Gestern:95
Heute:113
Gerade online:5




realisiert durch Art of Work Webhosting & Design GmbH
optimiert für Windows Google Chrome

gewisse Inhalte sind nur für Personen
über 16 oder 18 Jahren geeignet