GMP :: Fallout New Vegas Review/Spieltest (PC-/Video-Games)
       
               
             
                     
Reviews (Tests) > Fallout New Veg... > Testbericht/Review
Infos/ÜbersichtTestbericht/ReviewSoundtrackGMP-Video-Review (Gameplay)BilderVideosNews

Testbericht zu Fallout New Vegas

Fazit & Wertung
Ich möchte das Game bewerten

getestet auf
  
Alter
  
ist es altersgerecht? ja
  
PEGI Symbole
  
Multiplayer offline das Game kann nur alleine gespielt werden und besitzt keinen Split-Screen- oder Offline-Multiplayer-Modus.
Multiplayer online das Game hat keinen Online-Multiplayer-Modus. Es kann nur im Singleplayer-Modus gespielt werden.
  
rundenbasiertes
Gameplay?
nein, das Game ist nicht rundenbasiert.
  
Grafik-Engineandere/unbekannt
  
Solospielzeit> 21 h
  
Speichersystemmanuell (frei speicherbar)
 

 






Stärken und Schwächen des Games

 
du entscheidest teilweise den Spielverlauf und das Ende
finde viele abwechslungsreiche Waffen, Mods und Rüstungen, sowie Kleidung, Gegenstände und Munitionsarten
frei individualisierbarer Charakter (Held)
wähle an welcher Front du kämpfen willst
es gibt sehr vieles zu entdecken, u.a. geheime Spezial-Waffen oder Ausrüstungsgegenstände
lebendige, farbenfrohe und vorallem offene Spielwelt
schnapp dir einen Begleiter deiner Wahl, oder lieber zwei?
freunde dich mit kleineren oder grösseren Fraktonen an und nutze ihre Gunst
baue deine Fähigkeiten aus und wähle aus einer fast endlosen Liste an Skills
profitiere von vielen Nebenquests, welche dir Vorteile im Spiel bringen
geniesse die authentische Endzeit-Atmosphäre
kämpfe gegen viele verschiedene Gegnerklassen und -arten und messe dich mit den Stärksten
versuche dich im Hardcoremodus, wenn du bereit für die ultimative Herausforderung bist
frei belegbare, simple Steuerung
blutig und brutal, mit herumfliegenden Körperteilen
freies Speichern, trotz automatischen Speicherpunkten jederzeit möglich
eins der wenigen Spielen, die ich nach Abschluss der Story gleich wieder von Vorne begonnen habe " also sehr grosser Wiederspielwert!
abwechslungsreiche Quests
geniales Ziel- oder Anvisierungstool V.A.T.S, welches die Zeit verlangsamt und es dem Spieler ermöglicht, punktuelle Angriffe auf verschiedene Körperteile auszuführen


diverse Bugs, welche zu erwähnen sind jedoch das Spielerlebniss nicht beeinträchtigen
längere Ladezeiten können auftreten
nach dem Abschluss des letzten Quests, kann man nicht mehr zurück in die offene Spielwelt
Grafik und Gameplay im Allgemeinen " und im Vergleich zum Vorgänger " nicht wirklich anders oder besser
Musik wirkt trotz verschiedenen Radiosender eintönig
grösstenteils statische Umgebung (keine zerstörbare oder veränderbare Umgebung)
Gegner agieren meist simpel und suchen keine Deckung
Begleiter hören zum Teil nicht richtig auf Befehle



Motivationskurve/Spielspassfaktor






Auszeichnungen

Fallout New Vegas wird von uns mit folgendem/n Prädikat/en ausgezeichnet:






Fazit & Wertung

Endzeit-Shooter mit Rollenspiel-Elementen!

Test geschrieben am 08.12.2014

Grafik
Atmosphäre/Gameplay
Story
Abwechslung/Spielspass
Soundeffekte/Tonqualität
Musik/Soundtrack
Künstliche Intelligenz
Anspruch/Schwierigkeit
Spieltempo (langsam / sehr hektisch)
Bewegungsfreiheit
Szenario (fiktiv / realistisch)
Gewalt/Brutalität
Zerstörbare Umgebung
Wiederspielwert/Motivation



Da die Entwickler bei Fallout: New Vegas die selbe Grafik-Engine wie beim Vorgänger Fallout 3 und dessen Add-Ons nutzen, leidet das Spiel unter einer nicht sehr fortschrittlichen oder neu entwickelten Grafik. Es wurde kaum etwas verändert und auch das Gameplay ist nicht grossartig zu unterscheiden. Zudem treten leider auch ein paar nervige Bugs auf, darunter ein paar Abstürze des Spiels während des Ladens neuer Orte die man betretet, oder auch das Verfangen vereinzelter Ecken und Kanten. Dies ist insofern mühsam, da man das Spiel ab und zu neu starten muss und einen Teil des Fortschritts verloren geht.

Viele Bugs wurden jedoch mit einem mittlerweile erhältlichen Patch beseitigt, sodass nur noch einige wenige davon übrig bleiben. Ich persönlich musste nach dem Patchen des Spiels lediglich mit 3-4 Abstürzen während der kompletten Story auskommen. Das hat mich nicht weiter gestört.

Obwohl die selbe Engine genutzt und auch FALLOUT: NEW VEGAS in einer Welt nach dem Atomkrieg spielt, ist diese Fortsetzung keine offizielle Fortsetzung von FALLOUT 3, sondern vielmehr ein weiteres Add-On. Deshalb ist auch keine Background-Information zum Spieler und dessen Vergangenheit bekannt.

Auch längere Ladezeiten können auftreten, z.B beim Betreten von Gebäuden und der Benutzung der Schnellreise. Jedoch sind diese Ladezeiten nicht aussergewöhnlich lange und durchaus verkraftbar.

Die Gegner sind leider auch nicht konstant gleich schwer zu eliminieren, denn man startet in einem Abschnitt der Karte, wo man es vorerst nur mit einfachen Gegnern zu tun hat. Natürlich ist es dem Spieler möglich, gleich zu Beginn, die stärksten Monster aufzusuchen. Um diese jedoch erlegen zu können, bedarf es an fortschrittlichen Waffen und Rüstungen. Viele Monster sind jedoch verhältnismässig schwierig zu bezwingen und es wird einige Male vorkommen, dass man stirbt und es nochmals versuchen muss.

Was viele Spieler enttäuscht hat ist, dass man nach Abschluss der letzten Mission nicht mehr in den freien Spielmodus zurückkehren kann. Das Spiel ist nur noch durch Laden des letzten Speicherpunktes oder mit einem Neustart der Story betretbar.

Trotz der frei wählbaren Radiosendern, welche von verschiedenen Gruppierungen ausgestrahlt werden, wirkt die Musik auf Dauer eintönig, da nicht nur ähnliche Musik gespielt wird, sondern die einzelnen Radiosender auch als Endlosschleife laufen. Irgendwann hat man das einfach gehört...

Für mich sind diese Punkte eindeutig zu erwähnen, jedoch werten sie nicht den allgemeinen Spielspass. Der Spieler entscheidet zum Teil selber wie oder ob er die verschiedenen Quests und/oder Aufträge erfüllt, ob er sich die Gunst kleinerer oder grossen Fraktionen zu nutze macht, welche sich durch kleine Geschenke oder der Einweihung in versteckte Hilfsgüter, oder ob er überhaupt einer Fraktion angehören möchte.

Der Hardcore-Modus, welcher vom ersten Spielbeginn an aktiviert und auch jederzeit wieder deaktiviert werden kann, macht dieses Spiel ausserdem sehr knifflig, da dieser den Survivalaspekt durch Indikatoren wie Müdigkeit, Durst und Erschöpfung in den Vordergrund bringt. Ist der Spieler zu müde, zu hungrig oder zu durstig beeinträchtigt dies die Fähigkeiten des Spielers und können bis hin zum Tod führen. Zudem wird der Heilungsvorgang komplizierter, da man z.B. für verkrüppelte Körperteile weniger Möglichkeiten hat diese wiederherzustellen. Dies ist ein kleiner Vorgeschmack auf den HC Modus. Natürlich gibt es noch weitere Aspekte, die dem Spieler zusätzliche Schwierigkeiten bereitet. Auch die verschiedenen Gegnerarten und Klassen wie Ghule, Todeskrallen, Skorpione, besonders ausgerüstete Menschen, verschieden Roboter usw. bieten dem Spieler viel Abwechslung im Kampf., was positiv ist.

Kleine Nebenmissionen welche von verschiedenen NPCs vergeben werden, können dem Spieler zusätzliche Vorteile und weiteren Spielspass gewähren. Diese Vorteile reichen von verschiedenen Begleitern, welche mit dem Spieler zusammen seine Missionen und Entdeckungstouren begleiten, bis hin zu verschiedenen Hilfsgütern oder sogar Allianzen, die später einmal von Nutzen sind.

Ebenso gibt es Begleiter, die man nutzen kann. So kann man bis zu zwei Begleiter auf Reisen mitnehmen, wobei einer ein primärer und der andere ein sekundärer Begleiter ist. Die primären Begleiter können vom Spieler mit den verschiedensten Waffen und Rüstungen ausgerüstet werden, die Sekundären haben ihre eigenen Waffen oder Fähigkeiten.

Ebenso wichtig wie die Entscheidungen in den Quests ist die Entscheidung welche Skills der Spieler ausbaut, denn von Fähigkeiten wie z.B. der Sprache hängt es ab ob man Personen (NPCs) davon überzeugen kann den Spieler zu begleiten oder Einfluss auf deren Meinung ausüben kann.

Die Entscheidungen des Spielers haben in FALLOUT: NEW VEGAS allgemein grosse Auswirkungen. So verändert sich der Spielverlauf oder gar das Ende des Spiels, je nachdem wie man sich entscheidet oder welchen Weg man geht. Dies gepaart mit vielen, dem Spieler offen stehenden Möglichkeiten, macht FALLOUT: NEW VEGAS zu einem besonderen Spiel.

Vom Sammler- über den Shooter- bis hin zum Endzeitfreund, kann ich dieses Open-World Game eigentlich nur empfehlen. Vor allem Kenner der FALLOUT-Reihe werden am " im Vergleich zu den eher tristen Vorgängern " lebhaften und farbenfrohen «New Vegas» voll auf ihre Kosten kommen!


von Jokerclown


gefällt 0, gefällt 0 nicht





Hat dir diese Filmkritik gefallen und bei deiner Kaufentscheidung geholfen? Mit einer Bestellung bei unseren Partnern kann unser Portal finanziell unterstützt werden und weitere Reviews bleiben gewährleistet.




Details zu Fallout New VegasIch möchte Fallout New Vegas jetzt kaufen »



Cover/Packshot

0 Personen gefällt
dieses Game

zu meinen Favoriten hinzufügen!
Titel des Games Fallout New Vegas
Genre Action, Adventure / Fantasy / Sci-Fi / Horror, Rollenspiele, ab 18 Jahren
Plattform
Alter
Releasedatum 22.10.2010
Hersteller/Entwickler Obsidian Entertainment
Publisher Bethesda Softworks
offizielle Website Weblink öffnen
Schlagwörter Waffe, Schiesserei, Wüste, Action, Stadt, Shooter, Endzeit, postapokalyptisch, Rollenspiel, Wahrheit, Fraktion/en, Entscheidung, Bürger/-innen, Zivilist/-en, Gruppe/-n

Alle Bilder © Bethesda Softworks
 


 



Werbeanzeige:
Möchtest auch du deine Werbung auf dieser Homepage platzieren?
mehr erfahren...
 
Quick Navigation
» PC- & Video-Games
» Filme
» Gesellschaftsspiele
» Bücher
» Community
» Wettbewerbe
» Lounge
» Startseite
 
Aktuelle Umfrage

Hast du eine PS4 oder PS4 Pro?

ja, ich habe eine PS4
ja, ich habe eine PS4 Pro
ja, ich habe beide Konsolen
nein, ich habe eine Xbox One
ich habe gar keine Konsole


 
Werbeanzeige:






Möchtest auch du deine Werbung auf dieser Homepage platzieren?
mehr erfahren...
Belohnung Wettbewerbe Über uns Jobs Werbung platzieren Partner Links Kontakt AGB Nutzungsregeln Umfragen
© 2009-2017 by game-movie-portal.ch. Alle Rechte vorbehalten.
0 von 475 registrierten Mitglieder sind gerade online. Jetzt registrieren.
Webseite weiterempfehlen


Besucher
Total:457474
Gestern:89
Heute:23
Gerade online:2




realisiert durch Art of Work Webhosting & Design GmbH
optimiert für Windows Google Chrome

gewisse Inhalte sind nur für Personen
über 16 oder 18 Jahren geeignet