Bücher/Zeitschriften > Silo - Die komplette Saga
Silo - Die komplette Saga

Beschreibung

Die Erde ist unbewohnbar geworden. Seit Generationen leben die Menschen in unterirdischen Silos. Als Sheriff Holston sich nach dem Tod seiner Frau entschließt, zum ersten Mal das Silo zu verlassen, setzt er eine dramatische Kette von Ereignissen in Gang, die das Schicksal der Menschheit endgültig besiegeln könnten ... Mit seinen klaustrophobischen Endzeitromanen "Silo", "Level" und "Exit" schuf Hugh Howey eine spannende wie düstere Science-Fiction-Trilogie, die bereits heute Kult ist. Nun liegt die komplette Bestsellersaga erstmals in einem Band vor - ein Muss für jeden Fan des Genres.


Kritik

Buchkritik geschrieben am 05.08.2017


Hugh Howey veröffefntlicht einen Roman, wo es um eine postapokalpytische Endzeit geht und die Menschen ums nackte Überleben kämpfen.

Die Erde wie wir sie kennen, ist verseucht/vergiftet und die Menschen hausieren seit mehreren hundert Jahren in diversen unterirdischen Silos, welche rund 140 Stockwerke haben. Jede Person hat Aufgaben und Pflichten zu erfüllen und das Leben wird streng kontrolliert. Wer sich nicht an die Regeln hält, muss das Silo verlassen und wir zur sogenannten »Reinigung« geschickt. D.h. die Person muss raus und die Kameralinsen reinigen, damit die Menschen vom Innern des Silos über eine Kamera und Fernsehübertragung die Aussenwelt verfolgen können.

Das funktioniert eigentlich alles sehr gut, bis zu dem Zeitpunkt wo erste Gerüchte und Verschwörungstheorien aufkommen, dass die Aussenwelt gar nicht so aussieht wie vorgegeben und alles nur eine visuell erlogene Aussenwelt ist.

Ganz im Stil von METRO 2033 oder FALLOUT schreibt Autor Howey über seine Endzeit- und Zukunftsvorstellung. Die Idee, dass die Erdoberfläche nicht mehr bewohnbar ist, ist nicht neu. So vermischt sich vieles mit erwähnten Titel wie METRO 2033, FALLOUT oder aber auch mit TOTAL RECALL oder Stephen King`s UNDER THE DOME.

Während der erste Teil der kompletten Saga sehr spannend zu lesen und immer interessanter wird, geht man dann über zum zweiten Teil, der jedoch nicht an den ersten Teil anknüpft, sondern die Vorgeschichte erzählt, wie es zum Bau dieser Silos kam und was mit der Erde passiert ist. Das wird relativ langatmig, teilweise unspektakulär und unspannend erzählt. Es bleiben ausserdem viele offene Fragen unbeantwortet, was sehr frustrierend ist.

Der dritte Teil knüpft dann immerhin wieder an den ersten Teil an, wirkt aber auch etwas langatmig, repetitiv und selbst das Finale (Showdown zwischen Donald und Thurman) ist recht unspektakulär, fast schon etwas billig und zu einfach gestrickt. Vieles ist vorhersehbar und auch nach Beendigung des Buches sind einige Fragen ungeklärt.

Warum sind die Menschen beispielsweise immer gestorben, als sie die Aussenwelt betreten haben? Nur weil ihr Overall nicht geschützt genug war? oder weil sie nicht in die richtige Richtung gelaufen sind und die SAAT nicht gefunden haben, wo die Luft und Atmosphäre noch sauber und intakt war? Warum gibt es überhaupt diese abprupte Trennung von schlechter und guter Luft/Atmosphäre, ähnlich wie in der Kuppel von UNDER THE DOME.

Auch der genaue Ursprung, wie es zu dieser Endzeitstimmung gekommen ist bzw. wie genau die Welt verseucht wurde mit diesen Nanopartikeln, wer diese Waffe erfunden hat und warum man das nicht verhindern konnte (z.B. Militär, Regierung, Gesundheitswesen, etc.) bleibt ungeklärt. Ebenso ob die ganze Welt verseucht unbewohnbar wurde, oder ob es einmal mehr nur die Amerikaner sind.

Auch die Charaktere sind nicht alle interessant. Die Hauptprotagonistin Juliette ist stark und man verfolgt ihren Weg eigentlich gerne, genauso wie den von Donald. Man versetzt sich gerne in deren Lage, hätte aber manchmal auch gerne mehr über sie gelesen. So fragt man sich, warum Donald nicht schon viel vorher gegen das ganze System vorgegangen ist, oder warum er Thurman nicht einfach getötet hat, als er die Chance dazu hatte.

Es gibt aber auch Figuren wie die Kinder, Jimmy (Solo), Lukas aber auch Charlotte und Courtnee, die wenig interessant bzw. überflüssig sind, da man zu wenig von ihnen erfährt.

Alles in allem hatte ich mehr vom Buch erwartet, gerade weil der Sunday Express auf der Vorderseite «Ein Meisterwerk und moderner Klassiker.» geschrieben hat. Das ist für mich sehr übertrieben, da die Ausgangslage ansich, nichts neues bietet. Das kennt man zu genüge aus Filmen wie THE BOOK OF ELI oder aus Videospielen und Büchern wie FALLOUT, METRO 2033, UNDER THE DOME oder TOTAL RECALL. Irgendwie hat mir der gewisse Kick am Schluss gefehlt und auch das Finale war enttäuschend. Der WOW-Effekt oder auch eine Überraschung/Twist am Schluss hätte sehr gut getan. Wurde leider nicht erfüllt.

Ich hatte definitiv mehr erwartet und mit über 1400 Seiten zu lange geraten!


von fabi

Gesamtbewertung

Game- & Movie-Portal-Wertung (7/10):
 
Gäste- & Mitglieder-Wertung(?/10)::
--- noch keine Bewertung vorhanden ---

 


Anspruch:
Erotik/Sex:
Fantasie/Fiktion:
Spannung/Thrill:
Humor:
Lesespass/Motivation:
 







gefällt 0, gefällt 0 nicht




Buchinfos zu Silo - Die komplette Saga



Rückseite

0 Personen
gefällt dieses Buch/Zeitschrift

zu meinen Favoriten hinzufügen!
Titel Silo - Die komplette Saga
Genre Belletristik (Romane, Bestseller, etc.)
Rubrik Science-Fiction
Erscheinungsjahr 2016
ISBN 978-3-492-70428-1
Verlag Piper Verlag GmbH
Autor Hugh Howey
Anzahl Seiten 1404
Schlagwörter Zukunft, Erde, Zerstörung, postapokalyptisch, Science-Fiction, überleben, Menschen, Turm, Leben
 


Erfasste Kommentare zu diesem Buch/Zeitschrift

es sind noch keine Kommentare zu dieser Kritik (Buch/Zeitschrift) vorhanden



Sag uns deine Meinung zum Buch/Zeitschrift

Pseudonym *
Dein Kommentar *

Legende
fett markieren: [fett] blabla [/fett]
kursiv markieren: [kursiv] blabla [/kursiv]
in Spoiler setzen: [spoiler] blabla [/spoiler]


Sicherheitscode *
  

Trage bitte die Zahlenfolge ins rechte Feld ein.
 



 



Werbeanzeige:
Möchtest auch du deine Werbung auf dieser Webseite platzieren?
mehr erfahren...
 
Quick Navigation
» PC- & Video-Games
» Filme
» Gesellschaftsspiele
» Bücher
» Community
» Wettbewerbe
» Lounge
» Startseite
 
Aktuelle Umfrage

Liest du gerne Romane und Bücher?

ja, ich lese regelmässig und oft
ja, aber ich komme zeitlich selten zum Lesen
nein, ich lese nicht gerne
nein, ich lese zwar gerne, aber keine Bücher/Romane


 
Werbeanzeige:






Möchtest auch du deine Werbung auf dieser Webseite platzieren?
mehr erfahren...
Belohnung Wettbewerbe Über uns Jobs Werbung platzieren Partner Links Kontakt AGB Nutzungsregeln Umfragen
© 2009-2017 by game-movie-portal.ch. Alle Rechte vorbehalten.
0 von 473 registrierten Mitglieder sind gerade online. Jetzt registrieren.
Webseite weiterempfehlen


Besucher
Total:452714
Gestern:100
Heute:89
Gerade online:3




realisiert durch Art of Work Webhosting & Design GmbH
optimiert für Windows Google Chrome

gewisse Inhalte sind nur für Personen
über 16 oder 18 Jahren geeignet